Wollsammeltag für das “Stricken gegen die Kälte”

12.09.2024 - 10:00 bis 17:00

WIR BRAUCHEN WOLLE!

Mit einer Fläche von 10425 km² ist der Libanon gerade mal halb so groß wie Deutschlands kleinstes Bundesland Hessen. Seine schwer umgängliche Gebirgskette galt seit je her als Zufluchtsort für vertriebene und verfolgte Minderheiten im Nahen Osten. Der Libanon beherbergt 1.5 Millionen syrische Flüchtlinge und über 250 000 staatenlose Palästinenser. Nicht nur der überforderte und verschuldete libanesische Staat ist mit den politischen und humanitären Herausforderungen an seine Grenzen gekommen, auch die ursprünglich hilfsbereite Bevölkerung sieht sich über Ihre Kapazitäten hinaus belastet. Die Lage der syrischen und palästinensischen Flüchtlinge verschlechtert sich kontinuierlich. Diese Menschen sind dringend auf finanzielle Hilfe angewiesen und befinden sich in einer prekären sozialen Lage. Über zuverlässige, persönliche Kontakte werden im Strickcafé hergestellte Wollsachen an syrische und palästinensische Flüchtlinge verteilt. Dafür bitten wir um Ihre Wollspenden.

Foto: I. Heck-Böckler